Mehrzweckhallen

3304 - salle de sports  - 27844698.jpg

Eine Mehrzweckhalle ist eine Infrastruktur, die regelmäßige oder punktuelle sportliche Veranstaltungen in verschiedenen Disziplinen erlaubt.

Auf kommunaler Ebene dienen diese Hallen, welche auch im Besitz der Kommunen  sind,  teilweise dem Schulsport und werden auch für kulturelle Veranstaltungen genutzt. Sie unterliegen den Verordnungen der Sicherheit im öffentlichen Dienst.

Wenn die Infrastrukturen mehr als 1000 Leute aufnehmen sollen, unterliegen sie anderen zuständigen Behörden wie der Gewerbeaufsicht und der Umweltverwaltung. Die Auflagen dieser Behörden sind in der Betriebsgenehmigung festgelegt.

Unser Dienstleistungsangebot:

Unsere Sachverständigen unterstützten und begleiten Sie in allen Projektphasen um die gesetzlich vorgeschriebenen Sicherheitsmaßnahmen zu gewährleisten.

  • Genehmigungsverfahren für genehmigungspflichtige Gebäude (nach dem Luxemburger Commodo/Incommodo Gesetz)
  • Vorprüfung und Abnahme der Infrastruktur
  • Wiederkehrende Prüfungen
  • Sicherheitsprüfungen

Suche

Weitere Informationen

Referenzdokumente:

• Gültige Betriebsgenehmigungen
•  ITM Vorschriften
• Vorschriften zur Sicherheit im öffentlichen Dienst (großherzogliche Verordnung  vom 13. Juni 1979, so wie abgeändert )
•  "Commodo-Incommodo" Gesetz (Gesetz vom 10. Juni 1999, so wie abgeändert, betreffend die klassifizierten Einrichtungen)
• Bitte schauen Sie nach unter www.legilux.public.lu

Kontakt

Luxcontrol

1, av. des Terres Rouges

BP 349 L-4004 Esch-sur-Alzette

Gérard Braun

Tel.: +352 54 77 11-237

Fax: +352 54 79 30


Kontaktieren Sie uns