Wasserrutschbahnen

3407 - toboggan aquatique 3 - 3462122.jpg

Ein Wasserrutsche ist eine Rutschbahn dessen Form so geplant ist um im Wasser benutzt zu werden.

Die Strecke wird durch ein Pumpensystem versorgt, welches es erlaubt die Oberfläche zu befeuchten oder einen Wasserfluss zu schaffen.

Wasserrutschen werden meist so angebracht, dass das Ende der Strecke in ein Wasserbecken mündet. Bestimmte Anlagen verfügen über eine flache und gerade Bremsplattform am Ende der Strecke.

Bei der Planung einer Wasserrutschbahn müssen die hierfür geltenden europäischen Normen eingehalten werden (EN 1069 Teil 1 und 2 für Wasserrutschen mit einer Höhe von mehr als 2 Metern).

Unser Dienstleistungsangebot:

Unsere Sachverständigen unterstützten und begleiten Sie in allen Projektphasen um die gesetzlich vorgeschriebenen Sicherheitsmaßnahmen zu gewährleisten.

  • Vorprüfung auf Basis von bestehenden technischen Unterlagen
  • Kontrollen bei Erstinbetriebnahme
  • Konformitätsprüfung und Anpassung an gültige Regeln und Normen
  • Wiederkehrende Prüfungen

Suche

Kontakt

Luxcontrol

1, av. des Terres Rouges

BP 349 L-4004 Esch-sur-Alzette

Gérard Braun

Tel.: +352 54 77 11-237

Fax: +352 54 79 30


Kontaktieren Sie uns