Schwimmbäder

3401 - piscine 1 - 27034117.jpg

Einrichtungen mit Schwimmbädern unterliegen den Standartbedingungen der Gewerbeaufsicht, das heißt sowohl den allgemeinen Bestimmungen (ITM-SST 1501/1502/1503) als auch den spezifischen Bestimmungen (ITM-SST 1512).

Für die städtischen und/oder kommunalen Schwimmbäder finden zusätzlich die Auflagen der nationalen Behörde zur Sicherheit im öffentlichen Dienst (SNSFP – Société Nationale de la Sécurité dans la Fonction Publique) Anwendung.

Für die Konzeption und die Betreibung von Schwimmbädern finden spezifische europäische EN-Normen Anwendung, das heißt:

  • EN 15288-1: Schwimmbäder Teil 1 –Sicherheitstechnische Anforderungen an Planung und Bau
  • EN 15288-2: Schwimmbäder Teil 2 – Sicherheitstechnische Anforderungen an den Betrieb

Vor Inbetriebnahme ist die Erstabnahme der Anlage durch eine zugelassene Prüfstelle Pflicht.

Neben der regelmäßigen Wartung müssen sich die Sicherheitsvorrichtungen und die technischen Einrichtungen der Schwimmbäder auch einer jährlichen Sicherheitskontrolle (wiederkehrende Prüfung) von einer zugelassenen Prüfstelle unterziehen.

Unser Dienstleistungsangebot:

Unsere Sachverständigen unterstützten und begleiten Sie in allen Projektphasen um die gesetzlich vorgeschriebenen Sicherheitsmaßnahmen zu gewährleisten.

  • Vorprüfung auf Basis von bestehenden technischen Unterlagen
  • Kontrollen bei Erstinbetriebnahme
  • Wiederkehrende Prüfungen

Mit Hauptfokus auf:

  • Allgemeine Gebäudesicherheit
  • Die baulichen Bestimmungen wie die Stabilität bei Feuer, die Stabilität bei Schneelast oder der Widerstand gegen Feuchtigkeit und chlorhaltige Raumluft
  • Räumliche Einteilung und Abschottung von Chemikalien
  • Beleuchtung, Sicherheitsbeleuchtung und Sicherheit elektrischer Einrichtungen
  • Brandmeldeanlage und Rauchabzug
  • Wasseraufbereitung
  • Aufzüge, Hebevorrichtungen und sonstige Vorrichtungen der Fördertechnik
  • Druckbehälter
  • Gaseinrichtungen

Suche

Weitere Informationen

Referenzdokumente:

• Gültige Betriebsgenehmigungen
•  ITM Vorschriften
• Vorschriften zur Sicherheit im öffentlichen Dienst (großherzogliche Verordnung  vom 13. Juni 1979, so wie abgeändert )
•  "Commodo-Incommodo" Gesetz (Gesetz vom 10. Juni 1999, so wie abgeändert, betreffend die klassifizierten Einrichtungen)
• Bitte schauen Sie nach unter www.legilux.public.lu

Kontakt

Luxcontrol

1, av. des Terres Rouges

BP 349 L-4004 Esch-sur-Alzette

Gérard Braun

Tel.: +352 54 77 11-237

Fax: +352 54 79 30


Kontaktieren Sie uns