Beratung und Gutachten von Werkstoffkorrosionen aufgrund aggressiver Medien

3404 - Corrosion 3 - 15395152.jpg

Im heißen und feuchten Klima der Hallenschwimmbäder werden Baumaterialien durch Chlor und Ozon, das zur Aufbereitung des Wassers benutzt wird, angegriffen und sogar zersetzt (Lochfraß). Im Extremfall kann dies zum Versagen von ganzen Bauteilen führen.

 

Die Bauteile und Tragwerkemüssen widerstandsfähig gegenüber Feuchtigkeit und einer aggressiven Chloratmosphäre sein.

Hallenschwimmbäder sind meist kommunale Einrichtungen und belasten das Gemeindebudget deutlich. Möglichst geringe Betriebs- und Instandhaltungskosten sind deshalb ein ständiges betriebswirtschaftliches Ziel.

Unser Dienstleistungsangebot:

  • Gutachten von Korrosionsschäden
  • Bestimmung der Art der Korrosion
  • Beratung bei der Werkstoffauswahl
  • Chemische Analysen, Prüfungen und Messungen an Werkstoffen, Flüssigkeiten und Raumluft

Suche

Kontakt

Luxcontrol

1 av. des Terres Rouges
BP 349 L-4004 Esch/Alzette

Dr.Mohammed Chtaib

Tel.: + 352 54 77 11-252

Fax: + 352 54 79 30


E-Mail: