Schulen und Betreuungseinrichtungen

3201 -1- Récep écoles - 14011795.jpg

Gemäß der großherzoglichen Verordnung von 1979, welche die Richtlinien zur Sicherheit im öffentlichen Dienst festlegt, unterliegen Schulen und andere Betreuungseinrichtungen vor Inbetriebnahme einem Gutachten und der Abnahme der Einrichtungen und Ausstattungen durch eine zugelassene Prüfstelle.

Diese Vorschrift betrifft auch Modernisierungsarbeiten und Neugestaltungen.

Einrichtungen und Ausstattungen, welche vor Inkrafttreten der großherzoglichen Verordnung bestanden, müssen auf ihre Übereinstimmung mit den Sicherheitsrichtlinien überprüft werden.

Unser Dienstleistungsangebot:

LC Luxcontrol A.s.b.l ist von der zuständigen Behörde als zugelassene Prüfstelle zur Sicherheit im öffentlichen Dienst zugelassen.

Unsere Sachverständigen unterstützten und begleiten Sie in allen Projektphasen, um die gesetzlich vorgeschriebenen Sicherheitsmaßnahmen zu gewährleisten.

  • Vorprüfungen nach Plänen und technischen Unterlagen
  • Prüfung vor Erstinbetriebnahme
  • Wiederkehrende Prüfungen

Diese Dienstleistungen betreffen unter anderem:

  • Die allgemeine Sicherheit der Einrichtungen, die baulichen Bestimmungen, die Evakuierungs- und Zugangswege und die Feuerschutzabschottung
  • Elektrische Vorrichtungen und Sicherheitsbeleuchtung
  • Brandmeldeanlage und Rauchabzug
  • Automatische Löschvorrichtungen
  • Aufzüge, Hebevorrichtungen und sonstige Vorrichtungen der Fördertechnik
  • Druckbehälter

Suche

Weitere Informationen

Vorschriften zur Sicherheit im öffentlichen Dienst (großherzogliche Verordnung  vom 13. Juni 1979, so wie abgeändert ).

Bitte schauen Sie nach unter www.legilux.public.lu

Kontakt

Luxcontrol

1, av. des Terres Rouges

BP 349 L-4004 Esch-sur-Alzette

Gérard Braun

Tel.: +352 54 77 11-237

Fax: +352 54 79 30


Kontaktieren Sie uns