Windkraftanlagen

 

1605 -1- éolienne - 1338591.jpg

Eine Windkraftanlage ist eine Vorrichtung, welche die kinetische Energie des Windes in elektrische oder mechanische Energie umwandelt.

Man spricht von Windpark wenn mehrere Windkraftanlagen zusammengelegt werden.

Selbst wenn die Anlagen der letzten Generation ziemlich geräuscharm sind, muss eine Lärmimpaktstudie auf die naheliegenden Wohngebiete vor der Errichtung eines Windparks durchgeführt werden.

Die Abnahmeprüfungen durch eine zugelassene Prüfstelle umfassen:

  • Alle Komponenten der Windanlage die einen Einfluss auf die Stabilität und die Standfestigkeit der Konstruktion haben
  • Alle Sicherheitseinrichtungen
  • Alle wesentlichen Komponenten der elektromechanischen Einrichtungen

Fundamente und Stahlbewehrungen müssen vor dem Vergießen ebenfalls von einem behördlich zugelassenen Kontrollorgan geprüft werden.

Unser Dienstleistungsangebot:

Unsere Sachverständigen unterstützten und beraten Sie in jeder Projektphase bis zur Inbetriebnahme.

Unsere Leistungen umfassen:

  • Lärmimpaktstudie
  • Vorprüfung von Konstruktionszeichnungen und technischen Unterlagen
  • Prüfungen vor Ort (Ausführung von Fundament und Stahlbewehrung; Zerstörungsfreieprüfung der Schweißnähte; Überprüfung der Sicherheitsvorrichtungen und elektromechanische Einrichtungen, Beleuchtungsniveaus)
  • Wiederkehrende Prüfungen

Suche

Weitere Informationen

Referenzdokumente:

• Gültige Betriebsgenehmigungen
•  ITM Vorschriften
• Vorschriften zur Sicherheit im öffentlichen Dienst (großherzogliche Verordnung  vom 13. Juni 1979, so wie abgeändert )
•  "Commodo-Incommodo" Gesetz (Gesetz vom 10. Juni 1999, so wie abgeändert, betreffend die klassifizierten Einrichtungen)
• Bitte schauen Sie nach unter www.legilux.public.lu

Kontakt

Luxcontrol

1, av. des Terres Rouges

BP 349 L-4004 Esch-sur-Alzette

Gérard Braun

Tel.: +352 54 77 11-237

Fax: +352 54 79 30


Kontaktieren Sie uns