Wiederkehrende Prüfungen im Rahmen einer Betriebsgenehmigung

Unabhängig von der üblichen technischen Wartung müssen Anlagen und Sicherheitsvorrichtungen sich wiederkehrenden (z.B. jährlich) technischen Prüfungen durch eine behördlich zugelassene Prüfstelle unterziehen.
Dies ist gesetzlich vorgeschriebenen und dementsprechend in der ministeriellen Betriebsgenehmigung festgehalten.

Unser Dienstleistungsangebot:

Luxcontrol ist als zugelassene Prüfstelle von der Gewerbeaufsicht, von der Umweltverwaltung, vom Arbeitsministerium sowie von der nationalen Behörde für die Sicherheit im öffentlichen Dienst zugelassen um Prüfungen und Kontrollen  im Rahmen der Auflagen von Betriebsgenehmigungen durchführen zu dürfen.

Folgende Anlageteile, Vorrichtungen und Bereiche sind betroffen:

Sicherheit und Gesundheit am Arbeitsplatz:

  • Anlagen zum Feuerschutz
  • Elektrische Einrichtungen
  • Druckführende Anlagen
  • Aufzüge, Hebevorrichtungen und sonstige Vorrichtungen der Fördertechnik
  • Allgemeine Gebäudesicherheit
  • Luftqualität am Arbeitsplatz

Umwelt:

  • Luftverunreinigungen und Abgase
  • Lagerung von gefährlichen Produkten
  • Abwasserleitungen und Abwassersammelsysteme
  • Lärmschutz

Suche

Weitere Informationen

Referenzdokumente:

• Gültige Betriebsgenehmigungen
•  ITM Vorschriften
• Vorschriften zur Sicherheit im öffentlichen Dienst (großherzogliche Verordnung  vom 13. Juni 1979, so wie abgeändert )
•  "Commodo-Incommodo" Gesetz (Gesetz vom 10. Juni 1999, so wie abgeändert, betreffend die klassifizierten Einrichtungen)
• Bitte schauen Sie nach unter www.legilux.public.lu

Weitere Dokumente

Plaquette Réceptions & Commodo

Réceptions et contrôles pour établissements classés

«réceptions commodo» (pdf)

Herunterladen

Kontakt

Luxcontrol

1, av. des Terres Rouges

BP 349 L-4004 Esch-sur-Alzette

Gérard Braun

Tel.: +352 54 77 11-237

Fax: +352 54 79 30


Kontaktieren Sie uns