Lösungsmittelmanagementpläne

Sinn und Zweck eines Lösungsmittelmanagementplans, dem sogenannten „PGS“, ist die Minderung der direkten und indirekten Auswirkungen der Emissionen organischer Lösemittel.

Er kann Bestandteil Ihrer Betriebsgenehmigung sein und muss nach der großherzoglichen Verordnung von 2001 (abgeändert) erstellt werden.

Unser Dienstleistungsangebot:

  • Beratung bei der Herstellung des Lösemittelmanagementplans „PGS“
  • Überprüfung Ihres PGS als behördlich zugelassenes Kontrollorgan
  • Beratung bei der Lösungsfindung für Themen der Verringerung der Emissionen organischer Lösemittel

Suche

Weitere Dokumente

Flyer conseil Commodo-Incommodo

Les établissements classés soumis à la législation « Commodo-Incommodo » (pdf)

Herunterladen

Kontakt

Luxcontrol

1, av. des Terres Rouges

BP 349 L-4004 Esch-sur-Alzette

Benoît Scheibel

Tel.: +352 54 77 11-501

Fax: +352 54 77 11-266


Kontaktieren Sie uns