Gebäudeakustik und akustischer Komfort

Die Schalldämmung von Bauteilen wird nach der ISO 140 Normenreihe bestimmt. Die Leistung der Luftschalldämmung und der Trittschalldämmung „in situ“ sind typische Kennzahlen. Diese Werte erlauben, die Qualität der Gebäude hinsichtlich der Norm DIN 4109 zu bestimmen.

Ein anderer Aspekt betrifft den akustischen Raumkomfort. Nachhallzeit ist hier das am meisten benutzte Kriterium um die akustische Qualität eines Raumes zu bestimmen. Sie wird entsprechend der Norm ISO 354 gemessen und mit der Norm DIN 18041 verglichen, um die Qualität des Raumes hinsichtlich seiner Endbestimmung zuzuordnen (z.B.: Schulsaal; Kinosaal).

Unser Dienstleistungsangebot:

  • Messung der Luftschalldämmung von Fassadenelementen
  • Messung der Luftschalldämmung von Wänden, Trennwänden und Decken
  • Messung der Trittschalldämmung zwischen Stockwerken und Räumen
  • Messung der Nachhallzeit und des Klarheitsmaßes (RASTI; STI)
  • Beratung und Berechnungen

Suche

Kontakt

Luxcontrol

1, av. des Terres Rouges

BP 349 L-4004 Esch-sur-Alzette

Sylvain Montagnon
Pascal Raingeval

Tel.: +352 54 77 11-339

Fax: +352 54 77 11-366


Kontaktieren Sie uns