Krankenhäuser und Pflegeeinrichtungen

2704 - hopitaux-2860620.jpg

Pflegeanstalten und Einrichtungen für ältere Menschen unterliegen den Anforderungen der Gewerbeaufsicht (ITM-SST 1510).

Die Einrichtungen müssen laut Gesetz vor Inbetriebnahme von einer zugelassenen Prüfstelle in Bezug auf alle sicherheitsrelevanten Aspekte einer Abnahme vor Inbetriebnahme unterzogen werden. Die Einrichtungen unterliegen auch den gesetzlich vorgeschriebenen wiederkehrenden  Prüfungen.

Die auszuführenden Prüfungen beinhalten, unter anderem:

  • Die allgemeine Sicherheit der Einrichtung
  • Elektrische Vorrichtungen und Sicherheitsbeleuchtung
  • Elektrische Leitfähigkeit der Böden
  • Blitzschutzanlagen
  • Brandmeldeanlagen und Rauchabzug
  • Automatische Feuerlöscheinrichtungen
  • Aufzüge, Hebevorrichtungen und sonstige Vorrichtungen der Fördertechnik
  • Druckbehälter
  • Gasanlagen (Erdgas, CO Warnanlagen, medizinische Gase)

Unser Dienstleistungsangebot:

  • Vorprüfungen von Plänen und technischen Unterlagen
  • Erstabnahme
  • Wiederkehrende Prüfungen

Prüfungen und Kontrollen werden von unseren Sachverständigen gemäß den gültigen Normen sowie den technischen Regelungen der Gewerbeaufsicht (ITM) und der nationalen Behörde für die Sicherheit im öffentlichen Dienst (SNSFP) durchgeführt.

Suche

Weitere Informationen

Referenzdokumente:

  • Gültige Betriebsgenehmigungen
  • ITM Vorschriften
  • "Commodo-Incommodo" Gesetz (Gesetz vom 10. Juni 1999, so wie abgeändert, betreffend die klassifizierten Einrichtungen)

Kontakt

LC Luxcontrol asbl

1, av. des Terres Rouges

BP 350 L-4004 Esch-sur-Alzette

Ralf Geiger

Tel.: +352 54 70 51-1

Fax: +352 54 04 48


E-Mail: